100
100



100

  Startseite
    BlogInfo
    Fun/Art/Humor
    NBC
    Philosophie
    Private
    Quote of the Day
    Work
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/ha115volt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Private

SAs Geb

Anfang Dezember hatte Daniel (aka Pragma aka Esser aka SA) Geb(urtstag).

Wie in unserer Clique ?blich schenken wir uns scheisse um den anderen zur Feier des Tages zu veraschen.

Bei Daniel haben wir uns selbst ?bertroffen. Wir haben 30? in nicht aktzeptables Kleingeld (Kupfer) gewechselt. Was echt die H?lle war, weil sich alle Sparkassen in denen wir waren angestellt haben, als wollten wir sie ?berfallen.

Zu guter letzt brauchten wir noch einen k3wlen beh?lter. Sanni und ich entdeckten bei kaufhof eine Disney Princess Box (TM) die wir sofort kauften.

Hier ein paar Fotos (Making of):

1. Die Princess Box (im folgenden PB genannt) von oben mit dem noch ordentlich verpackten Kleinschrott


2. Und so sieht es nach dem auspacken aus. Es sind haupts?chlich 1c M?nzen mit ein paar 2 und 5c m?nzen und wertlose Pluspfandmarken, damit das einrollen schwieriger ist


3. von der Seite sieht man sch?n wieviel das ist.


4. Hier erkennt man sch?n das tuntige Prinzessinnen-Motiv der PB


Am ende haben wir das ganze nat?rlich noch mit 5 Kilo Vogelsand verf?llt, so wie es sich geh?rt.

Das ?ber 15 kg schwere Teil durften Lee und ich dann zu Sony schleppen, womit wir uns eigentlich selbst abgezogen haben, aber den Spass wars wert.

Jetzt w?rde man vermutlich einen Bericht zur Feier erwarten, aber

a) war nix los

und

b) hab ich keinen Bock

und

c) ist es zu lange her

Das wars.
23.1.06 10:17


Der Kitsch und die Frauen

Vor ein paar Wochen war ich mit meiner Freundin unterwegs. Unser Ziel war Toys'r'us. Dort angekommen stellten wir fest das es die Filiale nicht mehr gibt (Kommt es mir nur so vor oder geht es mit der Einkaufslandschaft auch immer weiter Bergab?)

Die Suche nach der T'r'u-Filiale hatte uns in einen Teil von D?sseldorf verschlagen den wir sonst eher selten sehen, quasi das n?rdliche Ende der Innenstadt. Da wir eher s?dlich wohnen fahren oder gehen wir gew?hlich in das s?dliche Ende oder ins Zentrum.

Als ich feststellte das es die Filiale nicht mehr gibt, wollte ich auf dem Absatz kehrt machen und nach Hause fahren. Aber irgendwie kam es dann dazu das wir noch da rumliefen und an diversen gesch?ften vorbei gingen. Dann nahm das Schicksal seine Lauf meine Freundin enddeckte einen

BRIDGET-BIJOU-LADEN

Falls ihr jetzt nicht wisst was das ist, seit froh preiset den Herren und lest am besten garnicht weiter. Bewahrt euch eure naive m?nnliche Unschuld (ich gehe mal davon aus das Frauen wissen was das ist).

Meine Freundin sofort "Da wollt ich schon immer mal rein."
Ich (ich hatte schon von diesen "L?den" geh?rt): "NEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN"

Wir sind nat?rlich reingegangen.

Ich betrete also den Laden, besser werde unter fl?chen reingeschleift. Ich drohe Sanni mich in dem Laden furchtbar daneben zu benehmen und das es sehr peinlich f?r sie wird. Es hilft nichts ich bin in der H?lle.

Der Laden war genau wie ich ihn mir vorgestellt hatte. Auf ungef?hr 30qm t?rmten sich unf?hr 20000Tonnen glitzernder Wertloser Mode"schmuck", ein Teil wertloser als das andere.

W?hrend ich versuche beim anblick des tonnenweise funkelnden Glasses nicht an Augenkrebs zu sterben, f?llen sich meine Lungen mit einem gemisch aus 35? warmer abgestandener Heizungsluft und einer Mischung aus ungef?hr 5000 Frauenparf?ms, deren buket den schlechten und billigen Geschmack wiederspiegelt den man ?h frau haben muss um hier einzukaufen. Ein Feuerwerk der Migr?ne z?ndet in meinem Sch?del.

Als ich wieder zu Besinnung komme analysiere ich die Klientel die sich gerade im Laden befindet, eine gesunde Mischunge aus giffelnde prepubat?ren M?dchen und alten exentrisch Damen im Kunstpelz. Nat?rlich kein einziger Mann. Oder doch? Einsam in der ecke sehe ich einen ver?ngstigten Leidensgenossen, der sich krampfhaft an einem Schosshund festh?lt den ihm sein Frauchen wohl auf den arm gesetzt hat. F?r Mitleid habe ich keine Zeit, daf?r ist mein eigenes zu gro?.

Hinter der Theke aus billigem Marmor ersatz steht die verk?uferin. St?rker geschminkt als ein Clown, sieht sie ein bischen aus wie die Nanny (nicht die SuperNanny aus RTL sonder Fran aus dieser UrAltSerie).

Sie sieht mich irritiert an als ich Sanni mehr laut als leise zuraune, das ich noch nie SOVIEL SCHEISSE auf einem Haufen gesehen habe.

Ich sehe mir die Scheisse genauer an. Zwischen zahlosen Ketten, Armb?nder armreifen und etlichen losen perlen, stehen kleine und gro?e Figuren die ebenfalls ?ber und ?ber mit funkelndem Glass besetzt sind. Auf faszinierende weise ?betreffen sie die Nutzlosigkeit des ?brigen Schmuckes (den man theoretisch zumindest, wenigstens tragen k?nnte). Es dominieren die Farben Lila/Pink, Lindgr?n und Bernstein (goldgelb).

Faszinierend ist auch das kein St?ck dem anderen gleicht.
Ich frage mich woher die so viele verschiedene Teile bekommen die alle so sinnlos und h?sslich sind.

Ein weiterer irritierter Blick der Verk?uferin verr?t mir das ich wieder zu laut gedacht hab. Die Frau tut mir Leid wahrscheinlich haben die Parf?m-D?mpfe ihr Resthirn vollst?ndig zersetzt.

Endlich entschliesst sich Sandra die Folter zu beenden. Der Ohnmacht nahe taumel ich aus dem surrealen Laden an die frische Luft.

Ich weiss das ich jetzt die H?lle gesehen habe und ich weiss das ich dringend Aktien von dem Laden brauche, wer mit soviel Scheisse umsatz generiert muss ein Genie sein.
19.1.06 09:10


Letztes WE

Boar seit Sanni weg ist bin ich voll neben der Spur, nichtmal zum letztes WE eintrag bin ich gekommen.

Aber jetzt:

Freitag:

Freitag war Lee nach der Arbeit bei mir und wir hatten das Code KickOff zu unserem neuestem Project einem nicht ganz so mini Minigame f?r den gp2x.

Samstag:
Samstag kam endlich mein Engel wieder. Ich hatte Rosen da und ihr Geschenk (Wof?r ich dem Postboten nackt und eingeseift vorher die T?r ?ffnen musste). Wir genossen die zweisamkeit und trafen uns abends mit Lee und Clarissa im Cubana.

Sonntag:
Sonntag bekamen wir besuch von meiner Schwester, meinem Vater und seiner Freundin Monika und dem Hund meiner Schwester. Mein Schwester ist nicht sehr oft in der Gegend (sprich bei meinem Vater). Sp?ter wurde sie dann von meiner Mutter und ihrem Freund Martin und dem Sohn der H?ndin meiner Schwester abgeholt.

Abends hiess es dann erneut Abschied nehmen und Sanni fuhr zur?ck nach Hagen :-(

Gottseidank kommt sie diese Woche schon Freitag wieder *freu*
18.10.05 17:11


Agonie

Heute bin ich 2,5 Jahre mit meinem Engel zusammen.

Wies aussieht werd ich doch nicht nach Hagen fahren :-(
und muss noch bis morgen ausharren.
Daf?r kommt das Geschenk vielleicht bis dahin an.
14.10.05 09:47


Agonie

Seit dem ich mich mit den plannungen f?r Freitag ablenke, hab ich viel weniger probleme beim einschlafen :-).

Hab heute durchgesetzt das das Meeting am Freitag fr?her endet, d.h. ich kann 10 min fr?her zum D?sseldorfer HBF fahren, dadurch hab ich 17 Minuten um ein Zusatzticket zu ziehen und blumen zu kaufen, vielleicht kauf ich auch noch Sakrotan (sie meint ihrer Toilette w?r dreckig).

Gestern haben wir telefoniert und sie hat erz?hlt das eine von ihrem Freund besucht wurde. Ich glaube das war ein Wink mit dem Gartenzaun das ich auch kommen soll, bin nat?rlich hart geblieben.
Wenn die w?sste hihihi
13.10.05 11:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung